Microsoft hat ein neues Wireless Xbox Headset angekündigt, das bereits am 16. März erscheint. Die kabellosen Kopfhörer lassen sich dann mit für den neuen Konsolen Xbox Series X und S verbinden, aber auch mit Windows 10 PC und Mobilgeräten. Die Kosten liegen bei rund 100 Euro. Vorbestellung des Xbox Wireless Headsets sind ab sofort möglich über den Microsoft-Shop oder den Einzelhandel. 


Bei der Entwicklung von Xbox Series X|S hat Microsoft Wert darauf gelegt, dass sich die Spiele lebensecht anfühlen, die Ladezeiten minimiert werden und der Sound Dir das Gefühl gibt, mitten im Geschehen zu sein. Dank der räumlichen Klangverarbeitung und der speziellen Audio-Hardware wird die CPU entlastet und das Klangerlebnis sowie die Leistung verbessert. Mit dem neuen Xbox-Headset soll man genau das ausnutzen.

Konfigurierbares Hörerlebnis

Das neue Xbox Wireless Headset bietet laut Microsoft ein „feinabgestimmtes und konfigurierbares Hörerlebnis“, das es  bisher bei keinem Xbox-Headset gegeben haben. Die Redmonder versprechen ein verlustfreies Audio-Signal mit niedriger Latenz, das für eine außergewöhnliche Klangqualität sorgen soll und Spielern auch bei hohem Geräuschpegel einen klaren Klang bietet. Noch besser: Das Headset unterstützt Raumklangtechnologien wie Windows Sonic, Dolby Atmos und DTS Headphone: X. Damit können Spieler mitunter subtile Geräusche hören – etwa die nahenden Schritte der Gegner. Besonders bei Shootern kann das einen hörbaren Unterschied machen.

Neben dem neuen Design soll das Xbox Wireless Headset laut Microsoft mit diesen Features bei den Xbox-Fans punkten:

  • Verlustfreies Audio-Signal bei niedriger Latenz
  • Raumklang über Windows Sonic, Dolby Atmos und DTS Headphone: X
  • Dual-Beamforming-Mikrofone für verbesserten Sprach-Chat und unterdrückte Umgebungsgeräusche
  • Automatische Stummschaltung
  • Drehrad für Lautstärke sowie Balance zwischen Spiel- und Sprach-Sound
  • Parallele Verbindung von mehreren Geräten über Xbox Wireless Technologie und Bluetooth
  • Individualisiertes Nutzererlebnis über die Xbox Zubehör-App

Das Design hat man aufgefrischt. Haptik und Komfort hat Microsoft bei dem Xbox Wireless Headset in den Mittelpunkt gestellt. Das Headset ist leicht, die Ohrmuscheln sind aus Polyurethan-Leder, der verstellbare Kopfbügel mit dicker Polsterung soll bei ausgedehnten Gaming-Sessions durch eine gleichmäßige Druckverteilung für einen komfortablen Sitz sorgen. Der Kopfhörer verfügt über einen robusten Rahmen mit innenliegendem Metall-Kopfbügel, gummierte Drehknöpfe für mehr Griffigkeit und ein voll einstellbares Mikrofon. Die Drehknöpfe an der Ohrmuschel ermöglichen eine intuitive Einstellung der Lautstärke und der Spiel-/Chat-Audio-Balance.

Das neue Xbox Wireless Headset soll Komfort mit einfacher Bedienbarkeit und hoher Funktionalität verbinden. Bild: Microsoft
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Das neue Xbox Wireless Headset soll Komfort mit einfacher Bedienbarkeit und hoher Funktionalität verbinden. Bild: Microsoft

Beim Stil bleibt man sich der Linie treu, die man mit der elegant-schlichten Xbox Series X eingeschlagen hat. Die Formen und Farben sind identisch mit der Konsole, während sich die Bedienelemente und Anzeigen der kreisförmigen Geometrie von Xbox Series X und Xbox Series S anpassen.

Auch interessant:
Brettspiel zu The Elder Scrolls 5: Skyrim kommt

Das Xbox Wireless Headset lässt sich mit mehreren Geräten verbinden, darunter Xbox Series X|S, Xbox One und Windows 10 PC. Um Musik zu hören oder zu chatten, kann man das das Headset via Bluetooth mit mobilen Endgeräten ansteuern. Man hat sich bei Microsoft Gedanken gemacht, um Spielern möglichst viel Komfort mit einem möglichst schlichten Headset bieten zu können: Für die Konsole verwendet man die Xbox-Wireless-Technologie wie bei einem Wireless Controller – zusätzliche Kabel oder Dongles gibt es also nicht. Ein weiterer Clou: Das Headset verbindet man parallel mit Telefon und Xbox – so kann man während des Zockens auch telefonieren.

Per Xbox Zubehör-App auf Xbox One, Xbox Series X|S und Windows 10-Geräten kann man die Klangeinstellungen individualisieren: Möglich sind Equalizer-Einstellungen, Bassverstärkung, Empfindlichkeit der automatischen Stummschaltung, Mikrofonüberwachung und Helligkeit der Stummschaltungsleuchte des Mikrofons.

Updates installieren sich drahtlos und automatisch. Und weil das Headset kabellos ist, stellt sich schnell die Frager nach der Akku-Laufzeit: Laut Microsoft reichen 30 Minuten Ladezeit für vier Stunden Akkuleistung. Lässt man das Headset hingegen für drei Stunden am Netz, hält der Akku bis zu 15 Stunden.

Das Xbox Wireless Headset wird ab dem 16. März im Handel erhältlich sein, kann jedoch bereits vorbestellt werden – unter anderem im Microsoft-Store. Der Preis laut Hersteller liegt bei 99,99 Euro.


Letzte Aktualisierung am 2.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API