Ab Juli verstärken zwei bekannte Gesichter aus der Spielebranche das Pegasus-Spiele-Team: Katja Wienicke unterstützt ab sofort das Exportteam, vor allem den Bereich Auslandslizenzen. Matthias Wagner wird als Redakteur die Entwicklung neuer Spiele betreuen. Das teilt der Verlag mit.

Pegasus Spiele hat über eine Verstärkung des Verlagsteams informiert. Mit Katja Wienicke und Matthias Wagner unterstützen zwei neue Angestellte die Belegschaft, einerseits im Vertrieb, andererseits im redaktionellen Bereich. Sowohl Wienicke als auch Wagner bringen Erfahrungen aus der Spielebranche mit und somit in den Verlag ein.

Bekannte Gesichter aus der Branche

Ab Juli unterstützt Katja Wienicke das Pegasus Spiele Team als Vertriebsmitarbeiterin im Export mit dem Schwerpunkt Auslandslizenzen, einem Geschäftsbereich von Pegasus Spiele, der in den vergangenen Jahren stark gewachsen ist und an Bedeutung zugenommen hat. Dabei werden Lizenzen von Titeln, die in Zusammenarbeit zwischen Autorinnen und Autoren und der Pegasus Spiele Redaktion entstanden sind, an internationale Partner vergeben. Die Partnerverlage erstellen eine lokalisierte Version, die sie auf ihrem jeweiligen Markt vertreiben. Katja wird unter Beobachtung der Märkte den internationalen Partnerverlagen Neuerscheinungen vorstellen sowie Lizenz- und Lokalisierungsprozesse planen und koordinieren. Dabei wird sie nicht nur eng mit den Verlagen, sondern auch mit Redaktionen, Herstellern und Druckereien sowie Grafikerinnen und Grafikern zusammenarbeiten.

Bei ihrer neuen Tätigkeit kann Katja ihre umfangreiche Berufserfahrung einbringen. Nach ihrem Germanistik- und Philosophiestudium arbeitete sie zunächst bei Weltbild, bevor die passionierte Brettspielerin ihr Hobby zum Beruf machte und 2015 als Assistentin der Vertriebsleitung bei Z-Man Games (F2Z Entertainment) in die Spielebranche einstieg. 2016 wechselte sie in den Vertrieb des damals neu gegründeten Verlag Plan B Games. Die Begeisterung für Spiele zieht sich durch ihr ganzes Leben: „Jedes Spiel hat seinen eigenen Reiz, verknüpft bekannte mit neuen Mechanismen – die Vielfalt und Kreativität sind immer wieder beeindruckend. Besonders kooperative Spiele, Storytelling Spiele und Escape- und Rätsel-Spiele haben es mir angetan.“

Auch Matthias Wagner hat bereits langjährige Berufserfahrung in der Spielebranche: Nach seinem Studium hat der Diplom-Psychologe sein Hobby zum Beruf gemacht und seine berufliche Laufbahn als Spieleredakteur bei Abacusspiele begonnen. Dort konnte er unter anderem Erfolge wie die Auszeichnung von Hanabi zum Spiel des Jahres 2013 sowie die Nominierung von Leo muss zum Frisör zum Kinderspiel des Jahres 2016 feiern. 2020 wechselte Matthias schließlich zu HeidelBÄR Games, wo er ebenfalls als (Chef-)Redakteur tätig war. Ab sofort bereichert er nun das Pegasus Spiele Redaktionsteam mit über zehn Jahren Berufserfahrung. Durch seine langjährige Tätigkeit in Kleinverlagen konnte Matthias Einblicke in viele Teilbereiche der Spielebranche gewinnen und an zahlreichen Projekten mitwirken. Nun freut er sich darauf, diese Erfahrungen bei Pegasus Spiele einzubringen und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Nicht nur beruflich, sondern auch privat begeistern Spiele Matthias: „Am meisten faszinieren mich Spiele, die eine niedrige Einstiegshürde besitzen, aber aus den wenigen Regeln jede Menge Spieltiefe und damit langanhaltenden Spielspaß herausholen.“ Zu seinen Lieblingsspielen zählen neben Zug um Zug und Tichu zurzeit vor allem Escape-Room- und Krimispiele. Wenn er gerade nicht spielt, schaut Matthias gerne Filme und Serien, kocht oder treibt Sport.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Pegasus Spiele 51223G - Kitchen Rush Pegasus Spiele 51223G - Kitchen Rush * 29,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 26.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API