Spiele News ajax loader
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Die Sci-Fi-Serie „Doctor Who“ läuft seit 1989 über die Fernseh-Bildschirme und fesselt Fans seit der Erstausstrahlung. Nicht ohne Grund hat die Serie um den eigenwilligen Doc bereits über 100 Auszeichnungen gewonnen, darunter die der Guinness World Records für die am längsten laufende Science-Fiction-Serie der Welt. Ab jetzt können Whovians digitale Charakterkarten aus der Doctor-Who-Welt sammeln, tauschen und ab 2021 in rundenbasierten Wettkämpfen in dem Spiel für den PC „Doctor Who: Worlds Apart“ einsetzen.


Der Entwickler und Publisher Reality Gaming Group ermöglicht es Fans des einzelgängerischen Außerirdischen in Menschenform, „Doctor Who“, erstmalig in der Geschichte der beliebten Sci-Fi-Serie, digitale Versionen der Charaktere in Form von Sammelkarten zu sammeln. Noch dienen die Karten-Packs dem persönlichen Sammelalbum, doch schon im nächsten Jahr können die Doctor-Who-Karten in dem taktischen PC-Kartenspiel Doctor Who: Worlds Apart als siegreicher Teil eines Spiel-Decks eingesetzt werden.

Von Sammelkarten zu Doctor-Who-TCG

Die gesamte Sammlung der „Doctor Who: Worlds Apart“-Sammelkarten von BBC Studios und des Entwicklers und Publishers Reality Gaming Group enthält über 200 digitale Spielkarten, die auf den Charakteren, Szenen und Gegenständen aus den gesamten Serienfolgen der 57-jährigen Geschichte von Doctor Who basieren. Ein Kartenpack enthält dabei jeweils zwischen fünf und zehn Karten in limitierter Auflage mit handgezeichnetem Artwork. Insgesamt stehen dem Spieler vier verschiedene Packungen zur Auswahl. Zusätzlich können die Whovians, wie sich die Liebhaber der Serie bezeichnen, auch 13 unterschiedliche kosmetische Kartenrahmen sammeln.

Doctor Who Sammelkarten besitzen unterschiedliche Wertigkeit, wie aus anderen TCGs gewohnt. Bild: BBC
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Doctor-Who-Sammelkarten besitzen unterschiedliche Wertigkeit, wie aus anderen TCGs gewohnt. Bild: BBC

Wie bei vielen analogen Sammelkarten sind einige des TCG um Doctor Who seltener als andere, etwa die der Raum-Zeit-Maschine TARDIS, die seltener als die der Reptiloiden Silurianer ist. Das kennen TCG-Veteranen bereits von anderen analogen und digitalen Sammelkartenspielen wie Hearthstone, Magic the Gathering oder Final Fantasy.

Bei Doctor Who: Worlds Apart ist jede Karte in der Blockchain gesichert und geschützt so kann es keine Kopien oder Diebstähle geben. Sammler können ihre Karten auf einem Doctor-Who-Sammelkarten-Markt tauschen, dieser wird Anfang 2021 an den Start gehen und den Fans eine Möglichkeit geben ihre Sammlung und gleichzeitig Spiel-Deck um spannende Helden und Objekte aufzuwerten.

Auch der dreizehnte Doc. ist Teil des digitalen Doctor Who Sammelkartenspiels. Bild: BBC
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Auch der dreizehnte Doctor ist Teil des digitalen Sammelkartenspiels Doctor Who: Worlds Apart. Bild: BBC

Sobald das Videospiel Doctor Who: Worlds Apart im Jahr 2021 vollständig veröffentlicht wird, können die Spieler ihre gesammelten Karten verwenden, um sich mit Gegnern in einem rundenbasierten und taktischen Kartenspiel zu messen. Das Game wird kostenlos für den PC verfügbar sein, dabei voll von Action und Sammelkarten-Wettkämpfen auf digitalen Tischbrettern. Die Umgebung des Games soll die Spieler an die bekannten Orte der Doctor-Who-Serie erinnern. Ganz in Trading-Card-Game -Manier bauen die Spieler zuvor legendäre Decks, um den Gegner danach mit einer ausgeklügelten Taktiken zu schlagen. Die digitalen Kartenpacks sind ab sofort ab 4.99 US-Dollar Auf der Webseite von Doctor Who: Worlds Apart erhältlich.

Auch interessant:
HeroQuest: Kartenspiel zum Dungeon-Crawler erscheint im Frühjahr

Letzte Aktualisierung am 18.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API