Halloween 2020: Fünf gute Horrorspiele mit Gruselfaktor

Lesezeit: 3 Minuten

Im Oktober regiert der Horror: Bücher, Filme, Brettspiele – alles ist auf den Grusel ausgelegt. So richtig schrecklich wird es allerdings erst, wenn man selbst Hand anlegen muss und sich mit einem Horror-Videospiel samt Headset vor den Bildschirm setzt. Und weil Halloween schon unmittelbar vor der Tür steht, wollen wir uns nicht nehmen, lassen euch eine Top-5-Liste zusammen zu stellen, die euch das Fürchten lehren wird.


Es ist ja schon eine kleine Tradition das immer zu Halloween ein passendes Spiel rauskommt. Okay zugegeben letztes Jahr war es mit Luigis Mansion nicht grade der gruseligste Horrorschocker, doch dieses Jahr passend zum 31. Oktober erscheint Little Hope ein neues Werk der Dark Pictures Reihe. In diesem verschlägt es uns in das kleine Städtchen Little Hope und eines sei gesagt, No Hope wäre ein besserer Name für die Stadt gewesen.

Doch bis dahin geht es noch ein paar Tage und um die Zeit bis dahin zu überbrücken solltet Ihr euch unsere Top 5 der besten Horrorspiele aller Zeiten anschauen. Zur Liste sei gesagt – Wir haben modernere Horrorspiele in die Top 5 aufgenommen (ab Release 2000) und wissen natürlich das es schon viel früher geniale Horrorschocker gab, auch ist diese Liste natürlich nur meine persönliche Meinung und Ihr könnt gerne in den Kommentaren schreiben welches eure Top 5 sind:

Platz 5: Dead Space

Diese Liste würde ohne den Klassiker Dead Space kaum funktionieren, oder? Das Sub-Genre des Sci-Fi-Horrors hat mit dem Klassiker ein Revival erlebt; einem Spiel, das trotz Action und vieler – sehr klug gesetzter – Jump-Scares eine Atmosphäre des Grauens auf einer verlassenen, von Monstern bewohnten Raumstation heraufbeschwören kann. Mitten im großen, weiten, toten All. Allein. In der Dunkelheit. Nicht auszuhalten!

Platz 4: Resident Evil 7

Während die gesamte Resident Evil-Reihe dem Horror-Genre große Dienste geleistet hat, blieben uns mehrere Titel ganz besonders in Erinnerung (und, zugegeben, einige gar nicht) – Resident Evil 1, 2 und 4 gehören zu den Klassikern der Reihe; Zombie-Survival-Horrorspiele, die mehr auf den psychologischen Aspekt pochen, als auf jene Action, die viele der folgenden Teile bestimmt.

Resident Evil 7, das jüngste Teufelskind aus dem Hause Capcom, schlägt dagegen eine völlig andere Richtung ein und schafft es, mit Body-Horror, Ekel-Momenten und einem Fokus auf die First-Person-Perspektive der ewigen Zombie-Metzel-Maschine zu entkommen. Und uns, tatsächlich Angst zu machen. Da haben wir große Hoffnung und erwartung an Resident Evil 8 das nächstes Jahr erscheinen soll.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Animal Crossing: New Horizons bekommt Update mit Features und Events

Platz 3: F.E.A.R

Lasst uns ehrlich sein: F.E.A.R. ist heute, nach all den Jahren, doch gealtert. Denn immerhin ist es aus dem Jahr 2005. Was aber nichts daran ändert, dass F.E.A.R. damals nicht nur dem Horror- sondern auch dem Action-Genre seinen Stempel aufdrücken konnte. Nicht umsonst denken wir auch heute noch an den klaustrophobischen Horror-Shooter zurück, dessen Grafik zwar wie eine vertrocknete Pflaume aussieht und auch schmeckt, der aber nichts von seiner drückenden Atmosphäre verloren hat.

Platz 2: Amnesia – The Dark Descent

Von Frictional Games‘ Amnesia: The Dark Descent habe ich persönlich das erste Mal gehört, oder eher gelesen, als ich auf Google nach dem schlimmsten Horrorspielen aller Zeiten gesucht habe – Dieses Spiel ist unspielbar! Spiel es nur, wenn du dich traust! The Dark Descent ist die nahezu perfekte Geister- und Monstergeschichte, angesiedelt in einem alten, englischen Herrenhaus und mit Gameplay-Mechaniken, die einzig und äußerst effektiv darauf abzielen, dir Angst zu machen.

Ihr werdet euch nicht wehren können, Ihr werdet immer weiter in den Abgrund eurer Psyche steigen müssen und Ihr könnt nicht umdrehen; der einzige Ausweg, Ihr könntet das Spiel beenden und aufgeben. Wenn Ihr aber nicht genug von Amnesia kriegen könnt, habt ihr Grund zur Freude denn am 20.Oktober erscheint der neue Teil Amnesia: Rebirth

Platz 1: Eternal Darkness: Sanity’s Requiem

So und da ist auch schon unser Platz 1 in dieser Liste. Zugegeben es ist auch der älteste Titel der unseren Platz 1 kürt. Eternal Darkness erblickte am 24. Juni 2002 auf der Gamecube das Licht der Welt oder vielmehr ihre Dunkelheit.

Herzlichen willkommen im Lovecraft-Universum! Da euch sicher noch nicht genug Cthulhus und Lovecrafts während der letzten Wochen und Monate über den Weg gelaufen sind; ganz besonders auf Planet Videospiel, zeigen wir euch hier Eternal Darkness: Sanity’s Requiem. Eine der Mütter diverser Titel, die gerade aus dem Boden sprießen; ein 2002er Survival-Schocker, in dem man zwölf Figuren durch die Epochen der Zeitgeschichte steuert, mit einem Ziel: Einer uralte Gottheit neues Leben einzuhauchen. Kann ja nichts schiefgehen, oder?

PS.: Eternal Darkness ist der Erfinder des Sanity-Systems, slso jener Charakter-Anzeigen in Horrorspielen, die Spieler darauf aufmerksam machen, wie mental kaputt eine Figur gerade ist.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Cristiano Ronaldo als Superheld: Fußballer stellt das Comic-Buch "Striker Force 7" vor

So das war auch schon unsere kleine Top Liste mit wirklich genialen und schaurigen Horrorspielen. War was für euch dabei? Wenn ja dann macht euch auf einen “Spooktober” gefasst den Ihr nie wieder vergessen werdet. Übrigens: So richtig guter Grusel kommt auf, wenn man zwei Grundvoraussetzungen beachtet: Licht ausschalten und Headset aufsetzen. Spaß macht das vor allem, wenn man dabei auf ein Surround-Kopfhörermodell setzt, das euch den Sound hörbar aus allen Richtungen um die Ohren haut. Ein schauriges Halloween euch allen!


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Home Sweet Home VR (PS4) Home Sweet Home VR (PS4) * Aktuell keine Bewertungen 15,51 EUR

Letzte Aktualisierung am 26.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API

Leave A Reply

Welcher Spielertyp bist du?

Spielertyp TestKiller oder Chiller?
Entdecker? Erfolgsjäger?

Du hast dich schon immer gefragt, welche Art von Spieler du bist? Finde es doch einfach heraus mit unserem Spielertypen-Test!

Neugierig? Dann schnell mitmachen – kostet nix.

zum Test

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt Brettspiele NewsTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.