Das Kennerspiel des Jahres 2022 ist Living Forest. Die Jury des Spiel des Jahres e.V. hat ihre Entscheidung getroffen und begründet. Das mystische Taktikspiel von Ludonaute lässt Spieler die Rollen von einem der vier Naturgeister einnehmen, um gemeinsam den Wald vor den Flammen Onibis zu schützen.

Die Konkurrenz war groß in diesem Jahr. Mit Cryptid von Hal Duncan und Ruth Veevers, Dune: Imperium von Paul Dennen und Living Forest von Aske Christiansen gingen drei hochkarätige Brettspiele ins Rennen um den Preis Kennerspiel des Jahres 2022. Durchsetzen konnte sich am Ende Living Forest.

Interaktives Brettspiel für Kenner

“Autor Aske Christiansen hat mit seinem Erstlingswerk ein gehobenes Familienspiel/leichtes Kennerspiel geschaffen, dessen fantasievolles Artwork von Apolline Etienne (Momiji, Wreck Raiders, Muse) dem guten Spielmechanismus fast die Show stiehlt”, so hat unser Autor Jonas es in seiner Rezension zu Living Forest geschrieben, für die er letztendlich 80 von 100 Punkten vergab. Die hohe Wertung spiegelt die Qualität des Brettspiels wider. Und dennoch: die Konkurrenz erschien vor allem mit Dune: Imperium übermächtig zu sein. Paul Dennens Idee zog am Ende trotzdem den Kürzeren. Nicht zuletzt liegt das am hohen Interaktionswert von Living Forest.

“Drei zentrale Faktoren machen den Nervenkitzel und Reiz von ‚Living Forest‘ aus: Das spannende Wettrennen auf zwölf Punkte, das riskante Zocken beim Kartenaufdecken und die hohe Interaktion mit den Mitspielenden.”, so lautet die Begründung der Spiel des Jahres-Jury zur Auszeichnung von Living Forest als Kennerspiel des Jahres 2022. Das Brettspiel stellt in den Fokus, worum es bei Gesellschaftsspielen im Kern gehen soll: gemeinsam Erlebnisse am Spieltisch. Auch bei Dune: Imperium oder Cryptid spielt man am Tisch, letztendlich lag Living Forest mit seinem Verständnis eines Gemeinschaftserlebnisses jedoch einen My vor den beiden Konkurrenten. Auch der charmante Tischaufbau dürfte seinen Teil dazu beigetragen haben, dass Living Forest beim Kennerspiel des Jahres 2022 eine Nasenlänge voraus war. Hierzulande wird das Brettspiel über Pegasus Spiele vertrieben.

Und os ist es kaum verwunderlich, dass Ludonaute für Nachschub sorgen wird: Der französische Verlag kündigte bereits die erste Erweiterung für das Spiel an.

Wirklich viel ist zu der neuen Erweiterung noch nicht bekannt. Weder der Titel, noch ein Cover oder ein genaues Erscheinungsdatum wurden von Ludonaute bekanntgegeben – doch es wird etwas kommen. In Frankreich soll die Erweiterung Anfang 2023 erscheinen. In anderen Regionen “ein paar Monate später”.

Neben den drei für das Kennerspiel des Jahres 2022 nominierten Titeln hat die Jury drei weitere Gesellschaftsspiele auf die Empfehlungsliste gesetzt: Arche Nova von Mathias Wigge (Feuerland), Khôra von Head Quarter Simulation Game Club (Iello) und Witchstone von Martino Chiacchiera und Reiner Knizia (R&R / Huch).

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Pegasus Spiele 51234G Living Forest Pegasus Spiele 51234G Living Forest * 29,99 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 3.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API