Star Wars: Squadrons erweist sich für Publisher Electronic Arts als äußerst erfolgreiche Weltraum-Ballerei. Über eine Million digitale Verkäufe hat SuperData für den Monat Oktober registriert. Von dem Gedanken, den Titel zukünftig gar nicht mehr zu erweitern, haben sich die Entwickler bei EA Motive längst verabschiedet: So finden eine neue Map und auch neue Schiffe den Weg ins Spiel. 


Insgesamt rund 1.1 Millionen Mal* ist Star Wars: Squadrons allein im Oktober über die virtuellen Ladentheken gegangen. Damit setzt sich das Weltraum-Spiel in der Launch-Phase vor Star Wars: Battlefront 2 aus dem Jahr 2017. An Star Wars: Jedi Fallen Order konnte man jedoch nicht vorbeiziehen. Das Solo-Action-Spiel verkaufte sich im Veröffentlichungsmonat fast drei Millionen Mal.

Neuer Content für Star Wars: Squadrons kommt doch

Ein Grund für die guten Verkaufszahlen dürfte auch der ungewohnt geringe Preis zur Veröffentlichung gewesen sein. Gleichzeitig führt das dazu, dass die mit Star Wars: Squadrons generierten Umsätze deutlich geringer ausfallen als bei anderen Star-Wars-Spielen: Immerhin gibt es keine kostenpflichtigen DLCs und keine Mikrotransaktionen.

Electronic Arts hatte zum Launch einen Kurzfilm veröffentlicht:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.iframe.ly zu laden.

Inhalt laden

Immerhin ist der Grundgedanke, das Spiel zukünftig nicht weiter mit Inhalten füttern zu wollen, längst vom Tisch. EA Motive führt noch im November die neue Multiplayer-Karte „Fostar Haven“ ein und arbeitet an Balancing-Verbesserungen. Im Dezember sollen dann zwei neue Raumschiffe implementiert werden: der B-Wing für die Neue Republik sowie der TIE Defender für das Imperium. Spannend: Während der B-Flügler als klassischer Bomber fungiert, aber über ein Gyro-Cockpitverfügt, ist der Tie Defender zwar im Kern ein Angreifen, allerdings mit Schilden ausgestattet.

Und auch benutzerdefinierte Spiele sollen kommen: Zwei Teams aus bis zu fünf Spielern können dann ihr Können bei Flottengefechten und in Dogfights beweisen

Star Wars: Squadrons ist erhältlich für PC; Playstation 4 und Xbox One, zudem lässt sich der Weltraum-Shooter dank Abwärtskompatibilität auch auf der Playstation 5 und Xbox Series X | S spielen, auf den neuen Power-Konsolen sogar mit deutlich erhöhten Frameraten.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
STAR WARS SQUADRONS (VR-fähig) - [Playstation 4] STAR WARS SQUADRONS (VR-fähig) - [Playstation 4] * 20,69 EUR

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API