Micky Maus Junior: Neues Vorschulmagazin für Kinder

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 4 Minuten

Das allseits bei Kindern beliebte Micky Maus Magazin erscheint seit 1951 im Ehapa-Verlag. Schon seit der Erstausgabe enthält das Comicmagazin eine Mischung aus Disney-Comics, Rätseln, lehrreichen Leseseiten und Gimmicks. Die Comics handeln dabei stets von Geschichten rund um die Bewohner Entenhausens. Am 11. März 2019 soll das Micky Maus Magazin nun als Micky Maus Junior Magazin erscheinen. Dabei soll das Heft seinen gewohnten Inhalt nicht verlieren, sich aber insgesamt auf seine jüngste Leserschaft ausrichten.


Micky Maus Junior im Überblick

In diesem Monat erscheint im Egmont Ehapa Verlag das neue Disney Micky Maus Junior Magazin für Vorschüler. Das Entenhausener Magazin richtet sich dabei an Kinder zwischen drei und sechs Jahren und greift die Geschichten rund um die bei Vorschulkindern beliebten TV-Serien Micky und die flinken Flitzer und Micky Maus Wunderhaus auf.

Das Micky Maus Junior Magazin für Vorschüler. Bild: AM-C Volkmann
Das Micky Maus Junior Magazin für Vorschüler. Bild: AM-C Volkmann

Während dieses Vorlese- und Leselernabenteuers durch Entenhausen, sollen die kleinen Entdecker, neben fröhlich und bunt gestalteten Geschichten, lustige Lernspiele, kniffelige Rätsel und spaßige Mal- und Bastelseiten entdecken, außerdem soll jedem Heft eine spannende Zugabe beigelegt sein, die zum Spielen einladen soll.

Blick in das Micky Maus Junior Heft

Schon beim ersten Blick auf das Magazin-Cover fällt auf, dass sich Egmont Ehapa mit Micky Maus Junior an die jüngesten Leser richten möchte. Quitschbunt leuchten dem Leser Micky und Pluto entgegen. Trotz dessen wirkt es aufgeräumt. Der Comicausschnitt wurde überdurchschnittlich groß gestaltet und die Kurzübersicht der Inhalte andersfarbig unterlegt. Eine Überforderung der Kinder durch zu viele Grafiken wird somit vermieden. Die Kurzübersicht weist dabei auf die Inhalte des Magazins hin, diese werden gleichzeitig mit Comiczeichnungen beschrieben, sodass auch Kinder ohne Lesekenntnisse verstehen können, welche Themen sie im Micky Maus Junior Magazin erwarten werden.

Micky Maus Junior: Weniger Text, passende Bebilderung. Bild: AM-C Volkmann
Micky Maus Junior: Weniger Text, passende Bebilderung. Bild: AM-C Volkmann

Dass Kinder ohne besondere Lesekenntnisse im Fokus liegen, zeigt auch das Innere des Magazins. Die Comicausschnitte wurden ebenfalls auffallend groß gestaltet. Im Vergleich zu dem altbekannten Micky Maus Magazin, findet der junge Leser weniger, dafür aber deutlich lesbaren Text. Die Comic-Bilder, die im Zusammenhang mit dem aufgeführten Text stehen, stellen diesen bildlich dar. Somit können Kinder auf einfache Weise eine Verbindung zwischen dem geschriebenen Text und dem gemalten Bild herstellen, gleichzeitig ist durch die übereinstimmende Darstellung ein Vorlesen nicht zwingend notwendig.

Das könnte dich interessieren:  Buchrezension zu Der goldene Handschuh, erschienen bei Rowohlt
Micky Maus Junior: Blick ins Heft. Bild: AM-C Volkmann
Micky Maus Junior: Blick ins Heft. Bild: AM-C Volkmann

Die Rätselseiten sind ebenfalls nicht überladen. Hier wird deutlich, dass das Lernen, neben dem Lese-Spaß, im Vordergrund steht. Die Rätsel führen die Kinder dabei auf einfache Weise in Kontakt mit Buchstaben und Zahlen. Neben den beschriebenen Rätselseiten, findet sich ebenfalls eine Lernseite in der Zeitschrift. Diese behandelt ein ausgewähltes Thema, welches sich deutlich in der dazugehörigen Bebilderung widerspiegelt. In kindgerechten Worten wird auf der Lernseite erklärt, was Vorschüler interessiert.

Micky Maus Junior: Beinhaltet eine Gute-Nacht-Geschichte. Bild: AM-C Volkmann
Micky Maus Junior beinhaltet auch eine Gute-Nacht-Geschichte. Bild: AM-C Volkmann

Für kindgerechte Beschäftigung wird durch entsprechende Heftseiten gesorgt. Das Vorschul-Magazin beinhaltet nicht nur Ausmalbilder, auch am Abend muss die Junior-Zeitschrift nicht aus den Kinderhänden verbannt werden. In der Micky Maus Junior befindet sich eine Gute-Nacht-Geschichte zum Mitlesen und Entdecken. In dieser Geschichte wurden einige Worte durch Zeichnungen ersetzt, so können sich Kinder kreativ in das Lesegeschehen einbringen.

Gimmick für kleine Panzerknacker

Den Micky Maus Junior Heften sollen regelmäßig, ganz so wie der Leser es von den Micky Maus Magazinen gewohnt ist, kindgerechte Zugaben beigelegt werden.

Micky Maus Junior: Gimmick für kleine Panzerknacker. Bild: AM-C Volkmann
Micky Maus Junior: Gimmick für kleine Panzerknacker. Bild: AM-C Volkmann

In der aktuellen Ausgabe handelt es sich dabei um einen Tresor, der mittels dem beigelegten Schlüssel geöffnet und wieder verschlossen werden kann. Ebenfalls wurde dem Tresor Spielgeld in Münzenform und als Scheine beigelegt. Das Material wirkt dabei robust und ansprechend gestaltet.

Der Preis des Micky Maus Junior Magazins liegt bei 3,99 Euro. Es soll dreimonatlich erscheinen.

Bildergalerie zu Micky Maus Junior:

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

Mitbegründerin des Portals; Koordination: Soziale Medien

Leave A Reply

error

Achtung: Vergiss nicht, unsere Social-Media-Kanälen zu folgen!