Raiders-Welle erweitert Fallout-Tabletop Wasteland Warefare

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

Modiphius Entertainment hat bekanntgegeben, dass für das Fallout-Tabletop ein neues Miniaturen-Bundle erschienen ist. Ab sofort machen die „Raiders“ die postapokalyptischen Spielwelten von Fallout Wasteland Warefare unsicher. Neben dem Basis-Set sind zwei spezieller ausgerichtete Nachschubpacks verfügbar.


Räuber, Plünderer, Gangs: wie auch immer man die kriminellen „Punks“ in einer postapokalyptisch angehauchten Spielwelt nennen will, sie sind ab sofort für das Fallout-Tabletop des britischen Verlegers Modiphius Entertainment verfügbar. Das Basis-Set kostet umgerechnet 110.99 Euro und enthält sieben Resin-Miniaturen sowie deren Figurenbasen.

Die „Raiders“ sind da!

Verrückte Figuren sind in dem auf der Lizenz von Bethesda Softworks basierenden Lizenz keine Seltenheit. Die neuen „Raiders“ bilden dabei keine Ausnahme und fügen sich nahtlos in die Welt des Tabletop-Spiels Fallout Wasteland Warefare ein.

Modiphius bringt damit die erste große Erweiterung zum Fallout-Tabletop auf den Markt, der Verleger spricht dabei – wie bei kontinuierlich erscheinenden Erweiterungen üblich – von einer „Welle“. Der Spieldesigner James Sheahan spricht von den Raiders als Vertreter einer marodierenden Fraktion, deren Mitglieder „sich nehmen, was sie wollen“.

Die Plünderer sind damit genau das, was viele Fans von postapokalyptischen Spielwelten und deren Gegnern stilistisch erwarten. Erhältlich sein werden, neben dem Basis-Set, die Miniaturen-Erweiterung „Raiders, Scavengers und Psychos“, „Ack-Ack, Sinjin und Avery“ sowie ein Zusatzpack mit 203 Karten. Zu jeder Bestellung wird es zudem die Miniatur „Mysterious Stranger“ also Bonus geben, verrät Modiphius Entertainment in der Ankündigung.

Die Raiders sind das, was viele Fans sich von postapokalyptischen Gegner wünschen. Bild: Modiphius

Die Raiders sind das, was viele Fans sich von postapokalyptischen Gegner wünschen. Bild: Modiphius

Welle 2 enthält zudem ikonische Fallout-Items: etwa die X-01 Power Armor oder das Gauss-Gewehr. Neben neuen Miniaturen sollen auch erweiterte Gameplay-Inhalte für Abwechslung sorgen: So werden neue Bewohner die kargen Landschaften bevölkern und neue Anführerkarten für zusätzliche taktische Möglichkeiten sorgen. Das Konzept will Modiphius in der dritten Welle mit dem Automatron-Deck ausbauen. 

Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.

Das könnte dich interessieren:  SPIEL'18: Brettspielen in Russland - Spielkultur mal anders


 

 

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist hauptberuflicher Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele.

Leave A Reply

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.