Borderlands 3 DLC zu Halloween: Bloody Harvest erscheint im Oktober

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

So lange ist Borderlands 3 von Gearbox noch nicht auf dem Markt, da legen die Entwickler bereits ein neuen Ingame-Event nach. „Bloody Harvest“, übersetzt Blutige Ernte, ist der erste Themen-DLC, der im Oktober, pünktlich zum Gruselfest Halloween erscheint. Neben coolem Zeug im Grusel-Look werden auch Geister-Gegner, ein neuer Endboss und themenspezifische Debuffs den Weg in das Halloween-Event schaffen. 


Dataminer hatten bereits erste Hinweise auf ein besonderes Halloween-Event entdeckt. Nun hat Gearbox ganz offiziell verkündet, dass ein Themen-DLC zu Borderlands 3 erscheinen wird. Zu den Inhalten haben die Entwickler bereits Informationen veröffentlicht, einen genauen Termin, wann der DLC erscheinen soll, gibt es dagegen noch nicht.

Borderlands 3 zu Halloween: Spezieller Boss tritt auf den Plan

Auch mit Borderlands 3  verfolgt Gearbox nach dem Release langfristige Pläne. Der Entwickler erweitert den Loot-Shooter daher unter dem Motto „Games as a Service“ auch zukünftig mit neuen Inhalten, darunter auch verschiedene kostenlose Ingame-Events.

Los geht es bereits im Oktober, dann passend zu Halloween mit dem DLC „Bloody Harvest“ (Blutige Ernte). Das besondere Event lockt Spieler nicht nur mit einer neuen Map samt  Geister-Gegnern, sondern schickt auch einen eigenen Boss auf das virtuelle Schlachtfeld. Zudem sorgen unter anderem besondere Belohnungen, neue Herausforderungen und andere Inhalte für kurzweilige Unterhaltung im Grusel-Monat.

Der Halloween-DLC zu Borderlands 3 sorgt für Gruselstimmung. Bild: Gearbox

Captain Haunt: Der Halloween-DLC sorgt für Gruselstimmung und eine coole Boss-Begegnung. Bild: Gearbox

Über die gesamte Galaxie verteilt treffen Spieler im Rahmen des Events auf  allerlei spukende Gegner-Typen, die dann – vermutlich durch eine spezielle Quest – den Zugang zu einer Event-Map öffnen. Die ersten Screenshots zu dem DLC verschaffen einen Eindruck von den zu erwartenden Inhalten und der Atmosphäre.

Das könnte dich interessieren:  Hyperspeed für E-Sportler: Gaming-Maus Razer Viper Ultimate Wireless erhältlich

Der Clou auf der neuen Map: Ausgeschaltete Gegner stehen als Geister wieder auf und verteilen bei einem direkten Kontakt den neuen Terror-Debuff. Die Folgen: das Sichtfeld wird einschränkt und das Waffen-Handling erschwert. Spieler, die die Herausforderungen meistern, treffen auf „Captain Haunt“, den Boss, der mit dem DLC zu Borderlands 3 ins Spiel kommt. Gänzlich neu ist der Captain aber nicht. Bereits in der Kampagne war er in abgewandelter Form unterwegs.

Auch neue Belohnungen können Spieler im Rahmen des Halloween-Events ergattern, darunter Skins  und Waffen. Nicht fehlen darf auch ein neuer tierischer Gefährte. Dazu müssen Spieler zunächst genug von der Währung „Hexoplasma“ sammeln, um „Maurice“, ein vieläugiges Dino-Wesen mit starkem Gebiss, damit zu füttern.

Das kostenlose Halloween-Event zu Borderlands 3 startet im Grusel-Monat Oktober. Die Inhalte des DLC sind dann für all jene Spieler zugänglich, die an Bord der Sanctuary III zum ersten Mal Pandora verlassen haben. Wann genau das Bloody-Harvest-Event startet, ist derzeit noch unklar: Gearbox hat in der Ankündigung nur den Monat Oktober genannt.
Borderland 3: Season Pass | Xbox One - Download Code*
Borderland 3: Season Pass | Xbox One - Download Code
Preis: € 49,99
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Aufgepasst: Wir suchen nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

error

Achtung: Vergiss nicht, unsere Social-Media-Kanälen zu folgen!