Neues Batman-Spiel: WB Games plante wohl Ankündigung für E3 2020

Lesezeit: 2 Minuten

Viele Monate haben Fans über einen neuen Ableger der Batman-Videospielreihe spekuliert. Es gab unzählige Gerüchte zu einem „Batman Next“ und nun, kurz bevor Warner auf der E3 2020 die Möglichkeit hätte haben sollen, einen Nachfolger offiziell anzukündigen, macht der Coronavirus Fans einen Strich durch die Rechnung – zumindest vorerst. Es ist davon auszugehen, dass auch Warner seine Neuankündigungen in Eigenregie zelebrieren wird, so wie andere Publisher es nach der Absage der E3 auch tun.


Das Line-Up von WB Games für die diesjährige E3 war vielversprechend. Nach Information des in der Branche gut vernetzten Jason Schreier* habe Warner drei Neuankündigungen im Gepäck gehabt: „Batman Next“, das Rollenspiel zu Harry Potter sowie das neue Spiel von Rocksteady. Alle drei Videospiele sollten im Rahmen einer von Warner Bros. veranstalteten Konferenz vorgestellt werden.

WB Games erstmalig mit eigenem Event

Laut Schreier habe Warner Bros. erstmalig eine eigene Veranstaltung für die E3 geplant. Sollte das tatsächlich stimmen, würde bereits dieser Schritt zeigen, wie überzeugt man bei Warner von seinen Neuankündigungen ist – und wie öffentlichkeitswirksam die Titel sind.

Von Fans seit Jahren erwartet wird ein Nachfolger zu den Batman-Videogames. Ein „Batman Next“ wird von Warner Montreal entwickelt, dem Studio, das bereits für Batman: Arkham Origins verantwortlich gewesen ist. Gerüchte gab es in den vergangenen Monaten viele, unter anderem zu einem möglichen Namen. Ob und was sich davon bewahrheitet hätte, sollten Fans auf der diesjährigen E3 erfahren. Stattdessen heißt es: weiter warten.

Ebenfalls im Rahmen einer E3-Show wollte Warner Bros jenes „Harry Potter“-Rollenspiel vorstellen, von dem bereits seit 2018 bekannt ist, dass es sich in der Entwicklung befindet. Die Avalanche Studios arbeiten an dem Titel, bei dem ohnehin von einer baldigen Ankündigung ausgegangen wurde. Laut Schreier sollte es nun auf der E3 2020 soweit sein.

Hinhocken und abwarten: Wann WB Games die Ankündigungen nachholen will ist ungewiss. Bild: Warner Bros. UK (Youtube)

Hinhocken und abwarten: Ungewiss ist, wann WB Games die Show nachholen wird. Bild: Warner Bros. UK (Youtube)

Keine Details gibt es zu dem neuen Titel von Rocksteady, der Teil der Warner-Show werden sollte. Auf Info-Häppchen warten Fans schon lange. Bekannt ist bislang lediglich, was Rocksteady nicht entwickelt und das ist ein Superman-Spiel. Ursprünglich sollte ein neuer Titel bereits auf der E3 2019 vorgestellt werden, daraus wurde aus eigenem Antrieb der Entwickler nichts. Nun, genau ein Jahr später, war die neue Show geplant, vielleicht sogar mit konkreten Informationen zum Rocksteady-Werk – und auch daraus wird nichts, diesmal allerdings ungewollt.

Das könnte dich interessieren:  Spielworxx nimmt Vorbestellungen zum Brettspiel „Throne of Allegoria“ an

Wie Warner Bros nach der Absage der E3 alternativ vorgehen wird ist bislang nicht bekannt. Das Unternehmen könnte eine Reveal-Show in Eigenregie vorbereiten und anschließend digital verbreiten. Denkbar wäre auch eine Verschiebung auf die nächste große Messe – von der allerdings aufgrund der globalen Coronavirus-Lage derzeit niemand sagen kann, wann diese stattfinden wird.


Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:

About Author

André Volkmann ist hauptberuflicher Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele.

Leave A Reply

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.